Das Jahr ist verplant

Verplant, ja das Jahr ist verplant. Nach einigem Hin- und Her ist es nun so, das ich vor meinem Vattenfall HM doch noch einen Termin davor gelegt habe. Der „Lauf der Sympathie“ von Falkensee nach Spandau über 10 km. Das heißt aktuell neben den Terminen die „nur so“ im Kalender stehen gibt es nun folgende „Events“ zu denen ich mich angemeldet habe bzw. anmelden will. Alle mit einem guten Motiv – mehr oder minder.

17.03.2013 „Lauf der Sympathie“ in Falkensee; Motivation? Der passt gut in den Steffny Plan und in die G+ Communitie 😉 .
07.04.2013 Vattenfall HM in Berlin; Motivation? Wenn schon Wettkampf dann mit guter Location und oder guter Strecke und Berlin hat beides.
16.06.2013 Rund um den Scharmützelsee (Anmeldung noch nicht möglich) 27 km; Motivation? Nachdem beim Laufbeginn die Ziele zu schnell erreicht wurden (falsche Ziele?) war der Lauf das was sich aufdrängte ……Nach einer Firmenfeier.
08.09.2013 Alsterlauf Hamburg 10 km rund um die Alster; Motivation?1. Ich wollte zwei Wettkämpfe machen, einen im Frühjahr (Berlin) einen im Herbst (Hamburg) und 2. siehe Berlin, schöne Strecke und schöne Location. Die anderen sind gewachsen. Mal sehen was es tatsächlich wird. Bin gespannt auf die Leute, die Events und die Ergebnisse.

81 Tage bis zum Start

Heute war DL (max 75%HF) angesagt. Naja hat nicht ganz geklappt, aber war „gefühlt“ im Bereich. Es hat aber Spaß gemacht. Ein kleines Stück war sogar „maxen“ angesagt, da er mir entgegen kam, das war sehr angenehm. Nach ca. 3,5 km wieder ein kleines Loch, aber ging. Leider fällt es mit dem steilsten Anstieg auf der Strecke zusammen, was es nicht leichter macht. Der Lauf war hinten raus easy und es war Luft nach oben.

Bild

Wetter: Schnee auf den Wegen

Temp.: -6 Grad

kein Wind, leicht bedeckter Himmel

Der erste Tag mit Plan

82 Tage bis zum Start

Heute war der erste Tag nach Plan.  Das Wetter war super (aber kalt) und kein Wind. Leichter Schnee auf der Straße, aber nicht glatt. Da das die Bonuseinheit war ging es ganz ruhig Richtung Arbeit. Und im selbe Rutsch gleich noch die Zielzeiten korrigiert, die leider falsch im Blog standen [0:49 und 1:49 sind korrekt – sonst bräuchte es kein Plan 😉    ]

lauf20130114

Speed und Pace

Da meine Uhr einen einzigen Makel hat brauche ich eine Umrechnung. Sie zeigt die Geschwindigkeit in Km/h. Egal.

Speed und pace

Die Faustformel zur Umrechnung zwischen Pace und Geschwindigkeit ist simpel: Man teilt 60 durch Pace und erhält die Geschwindigkeit, oder man teilt 60 durch die Geschwindigkeit und erhält die Pace:

Pace = 5 Minuten: 60 / 5 = 12 km/h
Geschwindigkeit = 8 km/h: 60 / 8 = 7.5 = 7 Minuten 30 Sekunden

Danke! Quelle: http://romankoch.wordpress.com/2011/08/07/speedpace

Der Tag vor dem Plan und letzte Tag ohne Plan

Der letzte Tag vor dem Planbeginn. Der diente nur dazu zu schauen, wie der Fuß hält und ob ich es beeinflussen kann. Ja ich kann, wenn ich nicht dran denke, sondern einfach laufen. Je weniger ich darauf achte nichts falsch zu machen, desto besser läuft es. Aber es war auf jeden Fall gut, heute nichts langes, wie eigentlich geplant, gemacht zu haben.
Nun geht es noch darum, den Plan von Steffny zu modifizieren. Schließlich habe ich einen Tag übrig, an dem ich laufen wollte.

Gemüt: alles gut, der Fuß hat gehalten

Wetter: leichter beginnender Schneefall kein Wind.

Temperatur: – 2 Grad

20130113-212209.jpg

Der Plan

Da sich der Fehlerteufel eingeschlichen hatte mußte ich die Zeiten korrigieren.

Es sind aktuell fast exakt 3 Monate bis zu meinem 1. ernsten Wettkampf nach locker 30 Jahren. Der Plan ist, es 2 stufig anzugehen. Der erste Schritt ist der 10 km in 0:49 h von Herbert Steffny in 6 Wochen und der 2. Schritt? Na klar Halbmarathon in 1:49 in 6 Wochen. Dann sind die 3 Monate rum und ich habe den ersten Wettkampf fertig. Na dann „lets Rock“.