2013 ein Jahr halt

Das Jahr ist fast geschafft und Danke einem G+ Mitläufer gerade noch gerafft, das mir 54 km zu 2000 gelaufenen Kilometer fehlen. Mal sehen ob das was wird.

Das Jahr war das erste komplett gelaufene Jahr und für meine Verhältnisse randvoll mit Wettkämpfen.
2013
Der erste 10 km Wettkampf in Berlin Spandau. Der erste gelaufenen Halbmarathon in Berlin und noch der eine oder andere. Zu guter letzt mein erster Marathon in Dresden. Also eigentlich alles fertig und ich kann aufhören mit Laufen 😉

Das ist natürlich Quatsch. Dazu war das Jahr zu seltsam. Neben den nun leider gelösten privaten Problemen, die in einem neuen Hobby mündeten, neben 2 Monaten quasi lauffrei wegen Knieproblemen, ergaben sich neue Lieben. Die Liebe zum Rennradfahren und Liebe zum Mountainbiken und das obwohl ich immer gegen Radfahren war, naja es ändern sich die Zeiten, es ändern sich die Sitten was heute ist der Rücken sind morgen glatt die ……Schultern. 

Und was passiert im nächsten Jahr. Das wichtigste ist der 2. Marathon in einer vernünftigen Zeit im März. Natürlich der Edersee Community Lauf im Januar. Der Rest kommt wie es kommt. Mal sehen. Alles kann nichts muss.

2 Gedanken zu „2013 ein Jahr halt

  1. Gut so Thomas, schöne Zeiten und Erfolge soll man mitnehmen, schlechte vergessen und sich auf neues freuen. Dein letzter Satz sagt eigentlich alles! Gerade ein passendes Zitat von „Karl-Heiz Söhler“ gelesen: Wenn’s alte Jahr erfolgreich war, dann freue dich aufs neue,
    und war es schlecht, ja dann erst recht.
    In diesem Sinne einen guten Rutsch ins neue Jahr!
    -Olaf U7N

  2. Ein bißchen schwermütig, ein bißchen optimistisch, ein bißchen zufrieden, ein bißchen unzufrieden, auf jeden Fall aber: nach vorn blickend. So sind wir Menschen eben. Die einen sagen´s (oder schreiben´s…), die anderen behalten´s für sich. Schön, dass du uns an deinem Menschsein teilhaben lässt. Ach, und immer daran denken: du bist nie allein (nicht nur beim Laufen… :-))
    Auf ein Gutes Neues Jahr!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s